Sprachkurse

Hier findest du alle Fragen und Antworten zu unseren Sprachkursen und zu deiner Sprachausbildung im allgemeinen.

Wie schwer ist es, Deutsch zu lernen?

Eine Sprache zu lernen ist sehr individuell. Manchen fällt es sehr leicht und manchen eher schwer. Ein wichtiger Faktor dabei ist auch, welche Muttersprache und andere Fremdsprachen du sprichst. Generell kann man sagen, dass Deutsch ähnlich schwer zu lernen ist wie andere Sprachen (Französisch, Spanisch, Englisch, etc.).

Was passiert, wenn ich nicht schnell genug Deutsch lerne?

Wenn du mit dem Tempo der Klasse nicht mithalten kannst oder einen der Tests nicht bestehst, hast du die Möglichkeit, das halbe Niveau (z.B. A1.2. oder A2.1. etc) zu wiederholen und den Test noch einmal zu schreiben. 

Findet der Sprachkurs online statt?

Die Deutschkurse finden momentan alle pandemiebedingt online über Zoom statt. 

Wie viele Leute sind mit mir im Sprachkurs?

In einer Klasse sind zu Beginn maximal 15 Lernende. In den Niveaus A2 und B1 sind die Klassen meist kleiner, mit ca. 6-10 Lernenden.

Wie oft findet der Sprachkurs statt?

Der Kurs findet je nach Klasse, für die du dich einschreibst, 2, 3 oder 4 mal pro Woche statt. Du solltest mit einem Pensum von ca. 10-15 Stunden pro Woche für Kurs und Hausaufgaben rechnen. 

Muss ich Prüfungen schreiben beim Sprachunterricht?

Ja, im Deutschkurs finden regelmäßig Sprachtests statt. Am Anfang findet eine 6-wöchige Probezeit statt, in der es jede Woche kleine Tests gibt. Danach findet regelmäßig in der Mitte und am Ende eines Niveaus ein längerer Test statt, in dem alle Fertigkeiten (Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben) bewertet werden. Diese Tests helfen dir und deiner Lehrkraft einzuschätzen, wo deine Schwächen und Stärken liegen. 

Welches Sprachniveau brauche ich um in Deutschland als Pflegefachkraft zu arbeiten?

Um in Deutschland als Pflegekraft zu arbeiten, benötigst du das Sprachniveau B2.

Wie bekomme ich das nötige Sprachniveau in Deutsch, um in Deutschland als Pflegekraft zu arbeiten?

Im Rahmen des Educaro Programms wirst du auf das nötige B2 Niveau vorbereitet. Es werden insgesamt vier Sprachniveaus unterrichtet. A1-B1 wird in deinem Heimatland unterrichtet. In Deutschland wir dann das Niveau B2 in Verbindung mit dem Fachwortschatz Pflege unterrichtet.

Im Folgenden ein Überblick über die Sprachniveaus nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER), die im Programm von Educaro vermittelt werden.

 

A1

Anfänger

Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen – z. B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben – und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

 

A2

Grundlegende Kenntnisse

Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

 

B1

Fortgeschrittene Sprachverwendung

Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht.Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.

 

B2

Selbstständige Sprachverwendung

Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne grössere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

 

 

Weitere Sprachniveaus nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER):

 

C1

Selbstständige Sprachverwendung

Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden

 

C2

Selbstständige Sprachverwendung

Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne grössere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

 

 

Weitere Informationen zu den Sprachniveaus des GER findest du hier:

https://www.europaeischer-referenzrahmen.de

Welche Sprachprüfungen muss ich ablegen?

Nach dem B1 Niveau musst du in deinem Heimatland die Prüfung für das Zertifikat B1 an einem Prüfungszentrum des Goethe-Instituts, ÖSD oder telc ablegen. Das B1 Zertifikat ist nötig für den Erhalt des Visums zur Einreise nach Deutschland.

Für das Erreichen des Niveaus B1 wird in den Sprachkursen von Educaro mit Lehrwerken gearbeitet, die nach Vorgaben des GER konzipiert sind und prüfungsvorbereitende Übungen enthalten. Zusätzlich wird am Ende des Kurses B1 eine Prüfungsvorbereitung für das Zertifikat durchgeführt.

Die Prüfungsvorbereitung und Organisation des Prüfungstermins organisiert Educaro für dich.

 

 

Nach dem B2 Niveau in Deutschland musst du die Prüfung für das Zertifikat B2 an einem Prüfungszentrum des Goethe-Instituts oder telc ablegen. Das Zertifikat B2 bzw. B2 Pflege ist nötig für die Anerkennung der Sprachkenntnisse als Pflegefachkraft in Deutschland.

Für das Erreichen des Niveaus B2 wird in den Sprachkursen von Educaro mit Lehrwerken gearbeitet, die nach Vorgaben des GER konzipiert sind und prüfungsvorbereitende Übungen enthalten. Zusätzlich wird am Ende des Kurses B2 eine Prüfungsvorbereitung für das Zertifikat durchgeführt.

Die Prüfungsvorbereitung und Organisation des Prüfungstermins organisiert Educaro für dich.

Wie erkenne ich eine Sprachschule mit gutem Deutschunterricht außerhalb Deutschlands?

Ihre persönliche Motivation sowie Ihre Vorkenntnisse und Erfahrungen mit dem Erlernen einer Sprache haben Einfluss auf Ihren Lernerfolg. Genauso wichtig sind die Qualität des Unterrichts und des Materials, die Lernumgebung und die Qualifikation Ihrer Lehrkraft. Verschiedene Kriterien können Ihnen dabei helfen, eine Sprachschule mit gutem Deutschunterricht zu erkennen. Das Goethe-Institut hat detaillierte Empfehlungen zusammengestellt, die Ihnen Orientierung bei der Auswahl Ihrer Sprachschule geben können: https://www.goethe.de/de/spr/eng/mig/gut.html?wt_sc=gutedeutschkurse.

Benötige ich für die Arbeit in Deutschland einen bestimmten Fachwortschatz?

Für die Arbeit in den Pflegeberufen wird in Deutschland neben dem Nachweis eines allgemeinen Sprachniveaus B2 ebenfalls der relevante Fachwortschatz im Bereich Pflege gefordert. Für den Erwerb des Fachwortschatzes wird im B2 Kurs der Fachwortschatz unterrichtet und abgedeckt. Dies beinhaltet den nötigen Wortschatz, die Fertigkeiten und Kenntnisse im Bereich Pflege.

Kann ich mich nach dem Erreichen des B2 Niveaus noch sprachlich weiterbilden?

Mit dem Erreichen des B2 Niveaus ist das Sprachprogramm bei Educaro beendet. Wenn du ein höheres Niveau erreichen möchtest, wende dich im Krankenhaus an deine*n Pflegedienstleiter*in oder Integrationsbeauftragte*n, um zu erfahren, ob das Krankenhaus Angebote für weiterführende Kurse anbietet.

Alternativ dazu kannst du auch beim Jobcenter einen weiterführenden Kurs für das Niveau C1 und C2 im Rahmen einer Deutschsprachförderung (DeuFöV) beantragen.

 

Mehr Informationen dazu findest du hier:

https://www.gesetze-im-internet.de/deuf_v/BJNR612500016.html